Reading:
WhatsApp Sexting – Vom Problem zur Lösung

WhatsApp Sexting – Vom Problem zur Lösung

Oktober 9, 2020

Das Senden eines sexuellen Textes, Bildes oder Videos kann gefährlich sein, wenn es mit der falschen Person geteilt wird.

Sobald Sie eine Nachricht senden, haben Sie keine Kontrolle darüber, was mit ihr geschieht. Selbst wenn es online gepostet wird, können wir Ihnen helfen.

Hier ein paar Tipps zum WhatsApp Sexting.

Inhaltsverzeichnis

Was ist WhatsApp Sexting?

WhatsApp Sexting ist ein wachsendes Phänomen unter Menschen, die Technologie nutzen, um miteinander intim zu werden.

Der Begriff setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: „Sex“ und „Texting“ und beschreibt den Akt des Versendens von selbst erstellten, eindeutigen Bildern über einen Computer oder ein Mobilgerät.

Leider kann dieser Trend manchmal zu unangemessenem Verhalten wie sexueller Belästigung während der Kommunikation zwischen den Teilnehmern führen.

Wenn Leute über WhatsApp Sexting sprechen, meinen sie normalerweise Senden und Empfangen:

Sie können zu oder von einem Freund, einem Freund, einer Freundin oder jemandem geschickt werden, den Sie online kennengelernt haben.

WhatsApp Sexting kann leicht passieren. Dinge können schief gehen – auch wenn Sie es nicht wollten.

WhatsApp "View Once"-Funktion

WhatsApp hat soeben den Einsatz erhöht und stattet Sie mit einer neuen „View Once“-Funktion aus, die es Nutzern ermöglicht, genau zu kontrollieren, wie lange ihre Fotos und Videos zu sehen sind. 

Machen Sie sich keine Sorgen mehr, dass Bilder verweilen, wenn sie nicht dafür gedacht sind!

Mit der Einführung des Selbstzerstörungsmodus in WhatsApp hat Ihr Kontakt ein begrenztes Zeitfenster von 14 Tagen, um auf gesendete Inhalte zuzugreifen. Indem Sie den Inhalt entsprechend markieren, können Sie sicherstellen, dass er nur einmal gesehen wird, bevor er unzugänglich wird!

Trotz ihrer innovativen Funktion hat die "View Once"-Funktion einige Einschränkungen, die zu beachten sind.

WhatsApp hat wichtige Schritte unternommen, um eine sichere Kommunikation zwischen den Nutzern zu gewährleisten. Auch wenn die Funktion „View Once“ein wichtiger Schutz ist, ist es für böswillige Akteure möglich, diesen Schutz zu umgehen, indem sie Screenshots machen oder die Nachricht auf einem anderen Gerät fotografieren.

Um diesen Bedrohungen einen Schritt voraus zu sein und die Sicherheit der Nutzer zu gewährleisten, plant WhatsApp eine Weiterentwicklung der Funktion zum Blockieren von Screenshots.

Mit einmalig anzeigbaren Bildern gewährleistet WhatsApp Ihre Sicherheit, indem es sie vorübergehend für mehrere Wochen auf seinen verschlüsselten Servern speichert, was Ihnen ein Gefühl der Sicherheit gibt, wenn Sie diese Funktion nutzen.

Wie kann man WhatsApp Sexting verhindern? - Unsere 5 Tipps

Tipp 1: Senden oder Empfangen von Nachrichten nicht.

Wenn Sie sexts senden oder empfangen, können Sie mit der Kinderpornografie in Rechnung gestellt. Dies gilt für Sexs, die am Telefon oder über das Internet passieren. Besuchen Sie die Mobile Media Guard-Website, um die Gesetze und Vorschriften in Ihrem Land zu finden.

Tipp 2: Denken Sie, bevor Sie eine Nachricht senden.

Sobald Sie eine Nachricht oder ein Foto senden, ist es nicht mehr in Ihrer Kontrolle. Sie können nicht kontrollieren, ob die andere Person es mit anderen Leuten teilt, platziert sie online oder speichert die Nachricht für immer. Ihre Textnachrichten, Social Media Aktivitäten und Online-Aktivitäten sind nicht privat.

Bevor Sie die Nachricht senden, fragen Sie sich: „Würde ich mit jeder sehen dies in Ordnung sein?“

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Eltern, Freunde, Familie, zukünftige Arbeitgeber oder College-Zulassung Offizier die Nachricht zu sehen, Sie wahrscheinlich nicht wollen, um es zu senden.

Geben Sie nicht in Druck, um Nachrichten an eine Person zu senden, auch wenn Sie sich um die Person kümmern. Ignorieren Sie ihre Anfragen oder blockieren Sie sie einfach.

Tipp 3: Löschen Sie sofort alle unangemessenen Bilder, die Sie erhalten.

Wenn Sie ein nacktes oder halb nacktes Bild einer anderen Person erhalten, löschen Sie die Nachricht. Wenn es eine polizeiliche Untersuchung gibt, kann die Polizei Ihren Mobilfunkanbieter kontaktieren und die Aufzeichnungen ziehen. Die Datensätze zeigen an, dass Sie die Nachricht gelöscht haben, sobald Sie sie erhalten haben.

Tipp 4: Blockiere die Person auf deinem Android-Handy.

Wenn Sie das Android-Gerät haben, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Person blockieren können. Sie können die Android-Messaging-App verwenden, eine Drittanbieter-App verwenden oder Ihren Mobilfunkanbieter kontaktieren.

Tipp 5: Blockiere die Person auf deinem iPhone.

Ihr iPhone verfügt über eine integrierte Blockfunktion. Navigieren Sie zu Ihrem Kontaktmenü und wählen Sie die Person aus, die Sie blockieren möchten, und klicken Sie auf "Bearbeiten". Die allerletzte Option sollte "Block diesen Anrufer" sperren.



0 Comments

    Schreibe einen Kommentar

    Related Stories

    Handy orten über-WhatsApp
    November 4, 2022

    Fremdes Handy orten über WhatsApp

    Der Verlust Ihres Handys kann eine frustrierende Erfahrung sein. Es besteht immer die Möglichkeit, dass jemand Ihr Telefon findet und es benutzt, um auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen. Wenn Sie WhatsApp nutzen, gibt es eine gute Nachricht: Sie können die App jetzt nutzen, um Ihr verlorenes Handy zu finden.

    November 15, 2021

    Anrufe blockieren bei Android – Top Apps

    Erhalten Sie zu viele Anrufe von Spammern und Telemarketern? Hier sind einige Schritte, um diese lästigen, unbekannten Anrufer zu bekämpfen.

    Handy über IMEI orten
    Januar 10, 2024

    Handy über IMEI orten – Möglichkeiten und Grenzen

    In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie eine Standortbestimmung über die UMEI genau funktioniert, welche Voraussetzungen dafür nötig sind und worauf Sie dabei achten sollten.

    Arrow-up