Reading:
Top 8 Möglichkeiten einen Facebook-Account zu hacken

Top 8 Möglichkeiten einen Facebook-Account zu hacken

September 12, 2020

Mit über 2 Milliarden aktiven Nutzern ist Facebook ein großes Ziel für Hacker. Jeden Tag werden Tausende von Konten gehackt, und die Hacker haben es meist auf die persönlichen Daten abgesehen. Diese Daten können auf vielfältige Weise gegen das Hacking-Opfer verwendet werden.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie ein beliebiges Facebook Account hacken können, ohne viel Aufwand zu betreiben. Schauen wir uns einige dieser Methoden an.

Um Ihr Konto vor Hackerangriffen zu schützen, ist es wichtig, sich über die häufigsten Angriffsarten im Klaren zu sein. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass keine Sicherheitsmaßnahme perfekt ist. Hacker finden immer wieder neue Angriffsmöglichkeiten. Deshalb ist es wichtig, wachsam zu bleiben und verdächtige Aktivitäten in Ihrem Konto zu melden.

Inhaltsverzeichnis

Facebook Hacken Apps im Vergleich

App Bewertung Preis Produktseite
Spyic ★★★★★ ab $49.99 /
Monat
Testen
Cocospy ★★★★☆ ab $49.99 /
Monat
Testen
uMobix ★★★☆☆ ab $49.99 /
Monat
Testen
mSpy ★★★★☆ ab $49.99 /
Monat
Testen
EyeZy ★★★☆☆ ab $47,19/
Monat
Testen

Facebook hacken mit Spionage-Apps

Mit einer  Spionage-App können Sie alle Facebook Nachrichten Ihres Kindes sowie alle Beiträge, in denen es markiert wurde, sehen.

Darüber hinaus bieten die meisten Spionage-Apps auch eine GPS-Verfolgung, so dass Sie jederzeit genau sehen können, wo sich Ihr Kind gerade aufhält.

Mit einer Facebook-Spionage-App haben Sie die Gewissheit, dass Sie die Social-Media-Aktivitäten Ihres Kindes immer im Auge behalten können.

Haupt-Funktionen

Check

Wenn Sie eine Spionage-App verwenden, erlangen Sie den Zugang zu sämtlichen Facebook-Informationen – einschließlich der Chatprotokolle und aller Mediendateien
Selbstverständlich können auch ältere Chats ausgelesen werden.

Check

Sie erhalten Zugriff auf viele andere Konten in sozialen Netzwerken und können den gesamten Email-Verkehr mitlesen.

Check

Eine weitere nützliche Funktion von Spionage-Apps ist die Ortung des Zielgeräts per GPS.

Check

Selbst SMS sowie die Browserhistorie können mit Hilfe einer Spionage-App offengelegt werden. Auf diese Weise haben schon viele Eltern ihre Kinder vor Kontakten mit „falschen Freunden“ und Kriminellen bewahrt.

Facebook Passwort hacken für Profis: Wie ein Whitehat-Hacker Facebook aushebelte

Wie alle großen Internetkonzerne ist auch Facebook bemüht, kritische Sicherheitslücken aufzudecken. Sogenannte Blackhat-Hacker sind Tag und Nacht damit beschäftigt, derartige Lücken aufzuspüren und zu ihrem Vorteil zu nutzen. Häufig erpressen sie die Konzerne anschließend um Millionenbeträge und drohen mit der Veröffentlichung sensibler Kundendaten.

Für die Webseitenbetreiber ist dies ein Horror-Szenario – vor allem dann, wenn der Fall so endet wie bei dem Dating-Portal „Ashley Madison“. Nach einem Hack der Fremdgeh-Seite brachten sich einige Nutzer um, da Sie Angst hatten, exponiert zu werden.

Wenn ethische Hacker wie der Inder Anand Prakash sich der Sache annehmen, besteht kein Anlass zur Sorge. Der professionelle Bug-Hunter entdeckte unlängst eine fatale Sicherheitslücke. Es gelang ihm, mehr als ein Facebook Passwort zu hacken – er schaffte es, sich Zutritt zu Milliarden von Nutzerkonten zu verschaffen. Dies erreichte er, indem er die mobilen und desktopbasierten Beta-Versionen von Facebook nutzte.

Der Konzern hatte schlichtweg vergessen, hier eine Beschränkung für die Zusendung des sechsstelligen Codes einzubauen, der per SMS an Kunden versendet wird, die ihr Zugangspasswort vergessen haben. Facebook zahlte Prakash eine Prämie von 15.000 Dollar und schloss die Sicherheitslücke.

 

Facebook hacken durch Zurücksetzen des Passwortes

Eine der verfügbaren Methoden, mit denen man ein Facebook Account hacken kann, ist das Zurücksetzen des Passworts.

Bei dieser Methode gibt es allerdings eine Einschränkung: Wenn der Nutzer die Anmeldebestätigungen aktiviert hat (Facebooks Authentifizierungssystem), können Sie auf das Konto nur dann zugreifen, wenn Sie auch Zugriff auf das Mobilgerät des Users haben.

Um das fremde Facebook Account hacken zu können, benötigen Sie außerdem die Email-Adresse der Zielperson.

facebook passwort zurücksentzen

  • Öffnen Sie zuerst die Facebook-Startseite und klicken Sie auf „Passwort vergessen“.
  • Fügen Sie die Email-Adresse der Zielperson ein und klicken Sie auf „Suchen“.
  • Klicken Sie auf „Hast du auf diese keinen Zugriff mehr?“.
  • Geben Sie nun eine Email-Adresse ein, die nicht mit Ihrem Facebook-Konto verbunden ist.

Versuchen Sie, die Sicherheitsfrage zu beantworten. Wenn Sie die richtige Antwort finden, können Sie das Passwort ändern.

Andernfalls klicken Sie auf „Bitte deine zuverlässigen Kontakte um Hilfe“ und lassen sich von zwei Personen, die Sie zuvor sorgfältig ausgesucht haben, die Codes für das Zurücksetzen des Passworts zusenden.

Facebook Phishing

Phishing ist ein großes Problem auf Facebook, wobei Angreifer betrügerische E-Mails verwenden, um auf die Konten ahnungsloser Nutzer zuzugreifen. Durch die Erstellung von Nachrichten, die offiziellen Mitteilungen der Plattform ähneln, können die Hackers leicht sensible Informationen unentdeckt stehlen.

phishing über den facebook messenger
Hier sind einige Beispiele dafür, wie die E-Mails aussehen können:
  • Benachrichtigungen über Freundschaftsanfragen, Nachrichten, Ereignisse, Fotos und Videos;
  • Falsche Behauptungen, dass Sie gegen die Gemeinschaftsstandards verstoßen haben;
  • Warnungen, dass etwas mit Ihrem Konto passieren wird, wenn Sie es nicht aktualisieren oder eine bestimmte Aktion durchführen;
  • Behauptungen oder Angebote, die zu gut klingen, um wahr zu sein (z. B. der Gewinn einer Facebook-Lotterie).

Facebook schützt Ihre Kontoinformationen und fordert niemals Passwörter per E-Mail oder Anhang an.

Die Benutzer sollten über die Merkmale von Phishing-E-Mails aufgeklärt und informiert werden, damit sie sich vor ihnen in Acht nehmen können.

Fern-Keylogger

Um an vertrauliche Informationen wie Facebook-Anmeldeinformationen und Bankdaten zu gelangen, kann ein Angreifer einen Keylogger einsetzen.

Sobald diese Software auf einem Gerät – sei es ein Laptop oder ein Mobiltelefon – installiert ist, zeichnet sie alle vom Benutzer eingegebenen Daten auf, von Passwörtern bis hin zu E-Mail-Konten.

So schützen Sie sich von einem Remote Keylogger

  • Verwenden Sie keine Tastaturanwendungen von Drittanbietern;
  • Öffnen Sie keine Anhänge und klicken Sie nicht auf Links in der E-Mail-Nachricht, da der Keylogger in den Anhang eingebettet sein könnte ;
  • Installieren Sie Anti-Spyware-Anwendungen, um softwarebasierte Keylogger zu erkennen, zu deaktivieren und unter Quarantäne zu stellen.

Man In The Middle (MITM)

Man-in-the-Middle-Angriffe sind eine hinterhältige Taktik von Hackern, um sich Zugang zu Facebook-Konten zu verschaffen.

Ahnungslose Benutzer können Opfer von Man-in-the-Middle-Angriffen werden, bei denen sie unwissentlich eine Verbindung zu einer gefälschten WiFi-Verbindung des Angreifers herstellen.

In diesem Szenario präsentiert der Hacker eine gefälschte Anmeldeseite, die legitim aussieht, um an die Anmeldedaten Ihres Kontos – E-Mail-Adresse und Passwort – zu gelangen.

So schützen Sie sich vor Man-in-the-Middle-Angriffen

Sie sollten Ihr mobiles Gerät oder Ihren Laptop niemals mit einem öffentlichen WiFi-Netzwerk verbinden, da diese nicht sicher sind und eine einfache Möglichkeit für Hacker darstellen, an Informationen zu gelangen.

Wenn Sie sich mit einem öffentlichen WLAN verbinden möchten, empfehle ich Ihnen, ein VPN zu verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Verbindung sicher ist.

DNS Spoofing

Mit Zugriff auf dasselbe Netzwerk kann ein Hacker einen Angriff starten und ahnungslose Nutzer dazu verleiten, eine bösartig gestaltete Seite anstelle der legitimen Facebook-Seite zu besuchen.

USB Hacking

Hacker können sich durch einfaches Einstecken von USB-Sticks mit Passwortsicherungssoftware Zugang zu Computern verschaffen. Um Sicherheit zu gewährleisten, sollten Sie Ihren Laptop nie allein lassen und Schutzprogramme installieren, die unbefugte Geräteverbindungen verhindern.

Facebook Account hacken kostenlos – möglich oder nicht?

Kein seriöses Softwareunternehmen bietet seine Produkte gratis an. Wenn Sie bei Ihrer Suche im Internet ein Spionage-Programm finden und feststellen, dass das fragliche Tool zum Facebook Account hacken kostenlos ist, sollten Sie misstrauisch werden.

Im Regelfall handelt es sich bei solchen Anwendungen um Malware – also um Schadsoftware, die das Zielgerät ausspioniert und persönliche Informationen abgreift.

Testversion – eine gute kostenlose Alternative

Sie haben allerdings die Möglichkeit, eine professionelle Spionage-App zu nutzen und auf die Testversion zurückzugreifen.

Im Falle von uMobix ist die Testversion gratis nutzbar. Wenn Sie einen Facebook Account hacken wollen, können Sie dieses Vorhaben nach der Installation der App in die Tat umsetzen.

Sie haben uneingeschränkten Zugriff auf alle Funktionen und können die gesammelten Daten (z.B. Chatprotokolle) sogar ausdrucken.

Auf den Punkt gebracht: Mit der uMobix-Testversion ist das Facebook Account hacken kostenlos und problemlos realisierbar.

Fazit

Nicht jede Spionagesoftware liefert gute Ergebnisse. Aus Unkenntnis entscheiden sich manche Eltern für Apps, die umständlich zu konfigurieren sind oder nur einen Teil der gewünschten Daten abgreifen.

Besser ist es, zum Facebook Account hacken ein Programm zu nutzen, das eigens für diesen Zweck erstellt worden ist.

  • Bei uMobix haben Sie die Gewissheit, dass Medien, Messenger-Nachrichten und Chats jederzeit verfügbar sind.
  • Die App zeichnet sich durch eine hohe Laufstabilität aus und kann sowohl auf Android-Smartphones als auch auf iPhones eingesetzt werden.

Facebook Account hacken mit einem Programm: Keine andere Software auf dem Markt löst diese Aufgabe so bravourös wie uMobix.

Facebook hacken – Häufig gestellte Fragen [FAQ]

Wie kann man ein Facebook Passwort hacken?

Das Facebook-Passwort zu hacken funktioniert über diverse Hacking-Methoden wie der Wörterbuch-Attacke (Bruteforce-Attacke). Empfehlenswert ist das aber grundsätzlich nicht. Wenn Sie zum Beispiel die Facebook-Nachrichten Ihres Kindes einsehen möchten, empfiehlt sich unser Service.

Wie kann man Facebook Messenger hacken?

Natürlich gibt es illegale Hacking-Methoden. Um auf den Messenger von Ihrem Kind einzusehen, genügt allerdings physischer Zugriff auf das Handy und ein Abonnement unseres Services.

Facebook Account gehackt – Wie erkennen?

Überprüfen Sie Ihre persönlichen Daten. Wurde zum Beispiel die E-Mail-Adresse Ihres Kontos auf Facebook verändert, können Sie sicher sein, dass Ihr Konto gehackt wurde. Ein anderes Indiz sind Statusmeldungen, die Sie selbst nicht geschrieben haben.

Facebook Konto gehackt – Was tun?

Wenn Ihr Facebook-Konto gehackt wurde, sollten Sie sich unbedingt an das Kundenservice von Facebook wenden. Auf der Plattform finden Sie detaillierte Guides, die Ihnen zeigen, wie Sie wieder Zugriff zu Ihrem Konto erlangen.



2 Comments
  1. Carmen
    Dezember 21, 2020

    Wie kann ich mein eigenes Passwort knacken. Ich komme nicht mehr in mein Facebook Konto.
    Facebook erkennt meine Handynummer nicht mehr. Ich habe keine Email oder Freunde hinterlegt.
    Ich habe das Konto 5 Jahre, nutze es auch beruflich. Ich möchte kein neues anlegen. Facebook Support antwortet mir nicht.
    Vielen Dank für Hilfe
    LG

    AntwortenReply
  2. Jasii
    August 16, 2021

    Wie hast du es denn geschafft?
    Habe das gleiche Problem.
    Facebook kann mir nicht helfen weil es mein Alter Ego Profil ist und die Person die es gehackt hat alles geändert hat.

    AntwortenReply

Schreibe einen Kommentar

Related Stories

November 4, 2022

Fremdes Handy orten über WhatsApp

Der Verlust Ihres Handys kann eine frustrierende Erfahrung sein. Es besteht immer die Möglichkeit, dass jemand Ihr Telefon findet und es benutzt, um auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen. Wenn Sie WhatsApp nutzen, gibt es eine gute Nachricht: Sie können die App jetzt nutzen, um Ihr verlorenes Handy zu finden.

November 25, 2022

FamiSafe App im Test

Da ein so großer Teil ihres Lebens online stattfindet, ist es wichtig, dass Eltern eine Möglichkeit haben, die Aktivitäten ihrer Kinder zu überwachen und sicherzustellen, dass sie sicher bleiben. Hier kommt die FamiSafe-App ins Spiel. FamiSafe ist eine App zur elterlichen Kontrolle, mit der Eltern den Standort ihrer Kinder verfolgen, ihre Online-Aktivitäten einsehen und die Bildschirmzeit ihrer Kinder begrenzen können.

Arrow-up